Warum AngieNET? Wer steckt dahinter?

Merkel muss bleiben!

Es ist notwendig in einer Demokratie zu streiten. Zum Beispiel um den richtigen Weg. Um die besten Lösungen. Um die Regeln für das Zusammenleben. Das alles kann man sehr unterschiedlich sehen oder wollen.

Aber an irgend einem Punkt muss jeder Streit mit einer  Entscheidung sein Ende finden. Und danach braucht jede Gesellschaft einen Konsens.

Die Hysterie um die Einwanderungsfrage nimmt in unserem Land zwischenzeitlich absurde Ausmaße an. Und hat eine Schuldige ausgemacht: Unsere Bundeskanzlerin. Die wird inzwischen für alles verantwortlich gemacht, was unsere Bürger ängstigt. Oder auch nur Ressentiments anspricht.  Sicher ist das alles nicht einfach. Sondern komplex.

Diese Bundeskanzlerin musste seit Beginn ihrer politischen Laufbahn immer mit den merkwürdigsten Anfeindungen leben. Die in der ganzen Welt hochgeschätzte Politikerin hat die größte internationale Bedeutung aller 8 Bundeskanzler nach dem Krieg. In der Heimat muss sie sich mit so albernen Verdächtigungen wie ihrer Sozialisierung in der ehemaligen DDR konfrontieren lassen. Auch die Tatsache, das sie Frau ist, scheint ein nicht zu dämlicher Kritikpunkt zu sein. Für mich ist es eine ganz besondere Qualität dieser Politikerin, dass sie so souverän damit umgeht. Das macht sie einzigartig.

Nun ist die Kritik wegen ihrer Inhaltsschwäche eigentlich vernachlässigbar. Aber die Kakaphonie und die Lautstärke, die häufig Argumente ersetzen, bringt mich dazu, dem Wunsch Ausdruck zu verleihen: Merkel muss bleiben

Peter Keul
Hilden